x

FAQ

Fragen zu unseren Services und Produkten

Welche Abscheider-Behälter entsorgen Sie? Welche davon können recycelt werden?

Wir entsorgen grundsätzlich alle Behältermodelle. Die meisten der Amalgamabscheider-Behälter können wir nach unserem einzigartigen und zertifizierten SmartWay Recyclingverfahren wiederaufbereiten. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte einfach bei unserem Customer Service nach. Sirona Rotoren und amalsed® Abscheider sind leider nicht mehrwegfähig.

Können wir bei Ihnen leere SmartWay-Amalgamabscheider-Behälter erhalten?

Ja, allerdings ist dies ausschließlich im 1:1 Austausch möglich: Das bedeutet, dass Sie Ihren vollen Amalgamabscheider-Behälter mit medentex entsorgen und von uns einen entsprechenden recycelten SmartWay-Austauschbehälter* erhalten. Im Vergleich zum Kauf eines Neubehälters sparen Sie so bares Geld und vermeiden unnötigen Plastikmüll.

*Ausnahme Sirona Rotor, da nicht recyclingfähig

Bietet medentex auch Filtersiebe für Behandlungseinheiten an?

Ja. Auch Filtersiebe für Behandlungseinheiten werden nach dem SmartWay-Recyclingverfahren wiederaufbereitet und gelangen so in den Stoffkreislauf zurück. Der Verkauf von Filtersieben erfolgt ebenfalls im 1:1 Austausch und wird ausschließlich in einem Servicepaket angeboten. Bei Fragen zur Verfügbarkeit der einzelnen Filtersiebe-Modelle nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Customer-Service auf.

Was sind die HG-Protect Spezialbehälter und wozu werden Sie verwendet?

HG-Protect ist eine von medentex eigens entwickelte Flüssigkeit zur Reduzierung von Quecksilberdämpfen, welche bei der Sammlung amalgamhaltiger Abfälle entstehen können. Die wässrige Lösung aus Alkohol, Kupfer-, Thiosulfat- und Iodid-Ionen ist in einem Schwamm gebunden, der in den HG-Protect Spezialbehältern eingesetzt ist und sorgt so für mehr Schutz für Personal und Patienten. Mehr Informationen auch hier.

Entsorgen Sie Patientenakten?

Ja. In Zusammenarbeit mit unserem zertifizierten Partner können wir Ihnen auch Aktenvernichtung anbieten.

Können wir bei medentex auch alten Zahnersatz mit Goldanteil veräußern?

Ja. Besonders bei der Veräußerung von altem Zahngold ist es wichtig einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner zu haben. Als langjährig tätiges Unternehmen in der Dentalbranche sind Sie mit unserer Gold-zurück-Garantie auf der sicheren Seite: Wir analysieren Ihr Material in unserem Labor und Sie erhalten anschließend ein faires Angebot von uns. Lehnen Sie das Angebot ab, erhalten Sie Ihr Material unversehrt, kostenlos und unverbindlich zurück. Weitere Informationen auch hier.

Werden reine Amalgamreste (Stopfreste) vergütet?

Nach erfolgter Prüfung des Materials (sortenrein ohne Flüssigkeiten) werden Ihnen derzeit 17,50 € pro KG vergütet.

Fragen zu Abrechnung & Vertrag

Ist auch eine Zahlung auf Rechnung möglich?

Nein. Wegen der regelmäßigen, geringen Beträge bestehen wir auf ein SEPA-Lastschriftmandat. Ein SEPA-Lastschriftmandat ist auch für Sie die sicherste Zahlungsvariante, da Sie jede Abbuchung innerhalb von 8 Wochen widerrufen können.

Der Rechnungsbetrag wurde zusätzlich zur SEPA-Lastschrift von uns überwiesen, wie erhalten wir den Betrag zurück?

Der Betrag der zusätzlichen Überweisung wird von uns automatisch im nächsten Zahlungsvorgang zurück gebucht.

Was ist die jährlich erhobene Recyclinggebühr?

Die jährlich erhobene Recyclinggebühr unterstützt unser einzigartiges und zertifiziertes SmartWay-Recyclingverfahren für Amalgamabscheider-Behälter und Filtersiebe. Die einzelnen Schritte des Verfahrens erfolgen ausschließlich in Handarbeit, um die einwandfreie Hygiene und Qualität sicherzustellen. Das Verfahren wird in regelmäßigen Abständen von einem unabhängigen Zertifizierungsdienstleister überprüft. Mit dem Recyclingbeitrag und die Unterstützung von SmartWay tragen Sie dazu bei, unnötigen Plastikmüll, der durch die Einmalnutzung von Amalgamabscheider-Behälter und Filtersiebe entsteht, zu vermeiden. Für Sie bedeutet SmartWay eine erhebliche Kosteneinsparung im Vergleich zum Kauf eines Neubehälters.

Wir haben eine Gutschrift erhalten, aber bisher ist noch kein Zahlungseingang verbucht.

In diesem Fall benötigen wir Ihre aktuelle Bankverbindung, um die Gutschrift zu überweisen. Alternativ wird die Gutschrift mit dem nächsten Rechnungsbetrag verrechnet. Falls Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird die Gutschrift von uns auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Wir haben auf digitales Röntgen umgestellt. Läuft unser bisheriger Vertrag weiter oder gibt es eine Alternative für Praxen mit digitalem Röntgen?

In diesem Fall bieten wir Ihnen selbstverständlich eine Alternative an: Durch die Umstellung auf digitales Röntgen und der dadurch verringerten Menge aufkommender Abfälle, können Sie einfach zu einem kostengünstigeren Servicevertrag wechseln. Setzen Sie sich dazu bitte einfach mit unserem Customer Service Center in Verbindung.

Click & Swap
Jetzt sorgenfrei entsorgen!