Einige Hersteller suggerieren ihren Kunden, dass eine Mehrfachverwendung gefährlich sei oder die Garantie erlische, wenn kein neuer Originalbehälter verwendet wird. Fakt ist, wer auf einen zuverlässigen Partner mit professioneller Wiederaufbereitung setzt, kann mit Abscheider-Recycling nur gewinnen. Selbst wenn ein Abscheider-Behälter als Einmalprodukt gekennzeichnet ist, bedeutet dies nicht, dass eine Mehrfachverwendung verboten ist. Das hat das Landgericht Düsseldorf in einem Urteil bestätigt (Az. 14c O 160/14). Die Produkthaftung für den Behälter geht vom Originalhersteller auf das recycelnde Unternehmen über, so dass die Praxis weiterhin rechtlich abgesichert ist. Die Garantie für den Amalgamabscheider an sich bleibt davon unberührt. Wenn ein wiederaufbereiteter Abscheider-Behälter professionell recycelt wurde, erfüllt er seinen Zweck also ebenso gut wie ein Originalbehälter. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich gerne an uns!